Besondere Gottesdienste

Im Laufe eines Kirchenjahres veranstaltet die Gemeinde Frille eine Reihe von besonderen Gottesdiensten. Es sind Gottesdienste zu besonderen Zeiten, wie z.B. die Osternachtsfeier, oder an besonderen Orten, wie z.B. der Waldgottesdienst. Immer aber geht es darum, Gott, dem Ursprung und Ziel unseres Lebens, die Ehre zu geben und uns unseres Glaubens zu vergewissern.

Die Osternacht - Feier des Lebens

Seit 2013 wird die Auferstehung Jesu Christi mit einem meditativen Nachtgottesdienst gefeiert. In dem Gottesdienst, der in der dunklen, nur durch die Osterkerze erhellten, Kirche beginnt und mit einer fröhlichen Abendmahlsfeier in der festlich erleuchteten Kirche endet, wird in Lesungen, Liedern, Gesten und Musik der Sieg des Lebens über den Tod rituell mit allen Sinnen erfahrbar.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es zu Essen und zu Trinken. Ferner spielt die Band um Matthias Parrizas, die auch den Gottesdienst musikalisch gestaltet, zum Tanz in der Kirche auf. So kommen Glaubensfreude und Lebensfreude gleichermaßen zum Ausdruck.

  • Der Gottesdienst gewinnt seine besondere Athmosphäre durch das Spiel mit Dunkelheit und Licht
  • Landesbischof Manzke und Musik, die ins Herz geht
  • Glaubensfreude und Lebensfreude sind eine Einheit. Bis in den frühen Morgen wird das Tanzbein geschwungen

 

 

Waldgottesdienst in Cammer

Am ersten Sonntag im Juli lädt der Heimat- und Trachtenverein Cammer zum Waldgottesdienst nach Friedrichsruh ein. Unter den hohen Baumwipfeln entfalten die Gemeindelieder, begleitet vom Posaunenchor, einen besonderen Klang.

Bereits zweimal sind Kinder im Waldgottesdienst getauft und als neue Glieder unserer Gemeinde begrüßt worden. Die Kinder der FrillerKinderKirche sind auch an der Gestaltung dieses Gottesdienstes beteiligt.

  • Besonderes Ambiente für den Sommer-Gottesdienst im Schaumburger Wald
  • Beim Gottesdienst in Friedrichsruh begleitet der Posaunenchor den Gemeindegesang