Gospelchor

Der Gospelchor richtet sich an Jugendliche ebenso wie an Erwachsene, an Frauen wie an Männer, die Freude am Singen moderner und flotter geistlicher und weltlicher Lieder in deutscher oder englischer Sprache haben.

Gospelchor singt in der Friller Kirche

Seit jeher drückt sich christlicher Glaube in Musik aus, wobei jede Zeit ihren eigenen musikalischen Ausdruck prägt. Der Gospelchor widmet sich vor allem traditioneller Gospelmusik und neuen geistlichen Liedern im Stil der Popmusik. Ziel ist vor allem die musikalische Bereicherung und Erneuerung gottesdienstlicher Feiern.

Die Initiative zur Gründung des Gospelchores ging nach einem Gospelkonzert in der Friller Kirche von musikbegeisterten Gemeindegliedern aus. Die Idee: "Solche Lieder wollen wir auch singen!" Erste Chorproben fanden Ende 2011 statt. Erste Einsätze bei Gottesdiensten und bei einer Trauung stießen auf sehr positive Resonanz.

Proben und Aufführungen

Chorproben finden 14-tägig immer dienstags zwischen 20 und 22 Uhr im Gemeindehaus statt. Gelegentlich durchgeführte Chorfreizeiten an den Wochenenden bieten die Möglichkeit, intensive Probenarbeit und Geselligkeit miteinander zu verbinden.

Das in den Proben erarbeitete Repertoire kommt bei Gemeindeveranstaltungen und Gottesdiensten zur Aufführung.

Am 25. Januar 2015 werden wir dabei sein, wenn um 18 Uhr das Chormusical "Amazing Grace" in der Mindener Kampa-Halle aufgeführt wird.

Zusammen mit Musicalstars, einer Pop-Band und einem Orchester wird ein Chor mit 400 Sängern die ergreifende Lebensgeschichte von John Newton, dem Dichter des wohl berühmtesten Gospelsongs der Welt, als Musical auf die Bühne bringen.

Mitmachen kann jeder der „Freude am Singen“ hat

Einzige Voraussetzung zur Teilnahme am Gospelchor ist Freude am Singen. Der künstlerische Anspruch richtet sich nach den Möglichkeiten des Chores. Notenkenntnisse werden nicht erwartet. Selbstverständlich ist ein "hineinschnuppern" jederzeit möglich.

Ansprechpartner

Pastor Gerd Peter
Gerd Peter

Gerd Peter

Pastor


Mitteldorf 3 | 32469 Petershagen

Tel.: 05702 - 40 300
FAX: 05702 - 40 301

E-Mail: g.peter(a)lksl.de